pexels-oleksandr-pidvalnyi-319893.jpg

AU PAIR / FIRST STEPS
Die größte Veränderung in meinem Leben
 
Gepostet im März 2021
made with love :))

Alles begann tatsächlich schon vor 4 Jahren. Durch Zufall bin ich 2016 auf Cultural Care gestoßen. Ich war zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt und hatte gerade erst meine Lehre als Bankkauffrau begonnen. Dennoch wollte ich mir über das Au Pair Programm erfahren, weshalb ich mich dazu entschied, mich für einen Informations-Newsletter anzumelden. Ich habe dann kurz darauf auch meinen Eltern davon erzählt, die aber nur zu mir meinten, dass ich jetzt erst einmal meine Lehre fertig machen sollte und ich ja sowieso noch zu jung dafür bin, da man 18 Jahre alt sein muss. Außerdem denke ich, dass sie sowieso dachten, dass es nur irgendeine kurzfristige Idee ist, dir mir spontan eingefallen war, da ich normalerweise immer sehr schüchtern und zurückhaltend war, was etwas Neues betrifft. Mir war es einfach immer am liebsten in meinem gewohnten Umfeld zu sein, keine Veränderungen zu haben und meine Komfortzone nicht zu verlassen. Mir ging es nie aus dem Kopf, dieses Abenteuer zu erleben und mich einfach mal etwas zu trauen und meinen Traum, ein Au Pair zu werden, zu verwirklichen.

 

2020 begann dann alles wieder von vorne. Die Lehrjahre in der Bank vergingen so schnell und auf einmal stand auch schon meine Lehrabschlussprüfung im Juli 2020 bevor. Ich stand schon kurz vor dem Abschluss der Lehre. Es war Mai. Ich hatte gerade meine E-Mails durchgesehen, als ich plötzlich wieder eine Informationsmail von Cultural Care sah. Ich zögerte nicht lange und sah mir sofort wieder die Website an. Natürlich bestellte ich mir gleich eine Broschüre, die ich einige Tage später auch schon bekam. Ich erzählte auch meinen Eltern wieder davon und sie waren anfangs etwas skeptisch, da sie nicht sicher waren, ob ich das nun wirklich machen möchte oder nicht. Dann habe ich sie einfach vom Gegenteil überzeugt und mich direkt bei Cultural Care angemeldet, um schon bald mein eigenes Profil zu erstellen. Ich konnte es anfangs selbst kaum glauben, dass ich es machen werde, aber es war immer mein Traum und wieso sollte ich nur davon träumen und es nicht in Wirklichkeit machen? Die Angst, es später irgendwann zu bereuen, war viel zu groß. Deswegen ein guter Rat von mir: Auch wenn du dir nicht zu 100% sicher bist und es dir aber nicht mehr aus dem Kopf geht – mach es! Du wirst es sonst später bereuen und dich fragen, wieso du diese Chance nie genutzt hast. Es wird die beste Zeit deines Lebens werden – versprochen! 

 

VORAUSSETZUNGEN

Alter: Du bist zwischen 18 und 26 Jahre alt.

Ausbildung: Du hast schon einen Schulabschluss/Lehrabschlussprüfung oder wirst du diesen bald haben.

Krimineller Hintergrund: Du verfügst über einen einwandfreien Strafregisterauszug.

Zeitliche Verpflichtung: Du hast Lust für mindestens 12 Monate ins Ausland zu gehen.

Erfahrung: Du liebst Kinder und hast mindestens 200 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung.

Autofahren: Du hast einen Führerschein oder wirst diesen während des Bewerbungsprozesses erwerben.

Gesundheit: Du bist gesund.

Rauchen: Du bist ein Nichtraucher.

Beziehungsstatus: Du bist single bzw. nicht verheiratet.

Kinder: Du hast keine Kinder.

Englisch: Du hast gute Englischkenntnisse bzw. kannst dich in Englisch verständigen.

AUFGABEN &  VERANTWORTLICHKEITEN

Essenzubereitung: Du bereitest den Kindern Mahlzeiten und Snacks vor.

Transport: Du fährst die Kinder in die Schule, holst sie ab oder fährst sie zu anderen Aktivitäten.

Waschen: Du wäschst die Wäsche der Kinder und hilfst ihnen beim Anziehen.

Aufräumen: Du hilfst den Kindern beim Aufräumen der Zimmer bzw. sorgst für Ordnung in den Zimmern.

Morgenroutine: Du hilfst den Kindern morgens aufzustehen, sich fertig zu machen & sich anzuziehen.

Spielzeit: Du spielst mit den Kindern, besuchst Spielplätze und/oder vereinbarst treffen mit anderen Kindern.

Hausaufgaben: Du hilfst den Kindern bei den Hausaufgaben und auch beim Lernen.

Schlafenszeit: Abends bringst du die Kinder ins Bett.